Landkreis Roth

Im Landkreis Roth gibt es BUNTER SPORT-Teams seit Juli 2014. Ausgelöst durch den Bezug der ersten Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber entstand aus spontaner Hilfsbereitschaft in der Basketballabteilung der SpVgg Roth das erste BUNTER SPORT-Team, das mangels Hallenverfügbarkeit zunächst im Freien trainierte. Rechtzeitig vor beginn der kalten Jahreszeit konnte das Problem gelöst werden und das Team zog in die Halle um. Als Partner für die Sozialarbeit war von Anfang an die Rummelsberger Diakonie mit im Boot.

Im Lauf der Zeit wurde das Projekt professioneller organisiert und die Asylbewerber wurden mehr. Mit der TSG08 Roth und dem SV 1949 Pfaffenhofen kamen zwei weitere Vereine als Sportpartner hinzu und das Angebot konnte ab Mai 2015 auf 3 BUNTER SPORT-Teams ausgeweitet werden. Zwei Teams decken die Kinder und jugendlichen der Gemeinschaftsunterkünfte sowie die in deren Nähe lebenden dezentral untergebrachten Flüchtlingsfamilien ab. Das Dritte Team ist ein zentrales Sportangebot an alle im Landkreis wohnenden Gruppen von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen (UMF), das regen Zulauf hat.

Nach einem Jahr war das Projekt BUNTER SPORT so weit entwickelt, dass es nun auch auf andere Standorte ausgedehnt werden kann. Dabei übernimmt BUNTER SPORT v.a. die Koordination der Angebote, d.h. die Vermittlung von Angebot und Nachfrage, die Abstimmung mit allen Beteiligten und die Informationsvermittlung sowie die Abrechnung und die Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt